Informiere dich doch einfach das nächste Mal, wenn wieder eine Steuererklärung ansteht, bei den zahlreichen Anbietern. Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben? Hier beginnt eine vierjährige Festsetzungsfrist erst nach dem Ende … Sonst gehen dir tausende € flöten. Praxis-Tipp: BFH gewährt hier wie FG Niedersachsen sogar 7 Jahre § 56 Satz 2 EStDV regelt aber, dass eine Steuererklärung außerdem abzugeben ist, wenn zum Schluss des vorangegangenen Veranlagungszeitraums ein verbleibender Verlustvortrag festgestellt worden ist. Denn Ihre Steuererstattung müssen Sie schließlich nicht verschenken. Informiere dich doch einfach das nächste Mal, wenn wieder eine Steuererklärung ansteht, bei den zahlreichen Anbietern. Wenn Sie sich von einem Steuerberater unterstützen lassen, verlängert sich die Frist durch den erhöhten Verwaltungsaufwand automatisch bis zum letzten Tag im Februar des übernächsten Jahres. Einkommensteuergesetz (EStG) § 32d Gesonderter Steuertarif für, Gesetze im Internet: Einkommensteuergesetz (EStG) § 43 Kapitalerträge mit Steuerabzug. Die Frist von 7 Jahren ergibt sich aus der Festsetzungsfrist von 4 Jahren (§ 169 AO), die spätestens erst nach dem 3. in diesen … Verlustvortrag 7 Jahre rückwirkend geltend machen Der Bundesfinanzhof (BFH) hat mit seinem Urteil vom 13.01.2015 (Aktenzeichen IX R 22/14) eine rückwirkende Feststellung von Verlustvorträgen für bis zu sieben Jahre ermöglicht. Welche Sanktionen werden mich nun erwarten? Dann müssen Sie die Abgabefristen beachten: Wenn Sie ihre Steuererklärung selbst erstellen, müssen Sie diese bis zum 31.7. des Folgejahres abgeben. Vereinfacht gesagt bedeutet dies, dass diese Deadline für jede Person Gültigkeit hat, die ihre Erklärung abgeben muss - und nicht die Wahl hat, ob sie dies tun möchte. Die Abgabe ist bis zu 7 Jahre rückwirkend möglich. Denn wenn Sie sich doch für die Abgabe einer Einkommensteuererklärung entschieden haben, muss es noch nicht zu spät sein. Sind Sie nun aber Arbeitnehmer ohne sonstiges Einkommen, fordert das Finanzamt Sie nicht dazu auf eine Steuererklärung zu erstellen. Unabhängig davon, ob Sie im Vorjahr freiwillig eine Steuererklärung abgegeben haben. Gem. Noch für kurze Zeit 7 Jahre rückwirkend. Drücken Sie ESC um den Vorgang abzubrechen. Dann haben Sie 7 Jahre Zeit sie dem Finanzamt mitzuteilen. 0 x Hilfreich e Antwort Verstoß melden # 15. sogar nach einer Rückfrage beim Finanzamt bzw. Diese schiebt den Beginn der Festsetzungsfrist hinaus, die vier Jahre beträgt. Auch wenn im Fall der Antragsveranlagung eine Steuererklärung nur bis zu 4 Jahre rückwirkend möglich ist, so kann doch ein Antrag auf nachträgliche Verlustfeststellung bis zu 7 Jahre rückwirkend gestellt werden. Ein rückwirkender Verlustvortrag ist bis zu 4 Jahre nach Anfall des Verlusts möglich. Grundsätzlich können alle Steuerzahler, die nicht zur Abgabe einer Steuererklärung verpflichtet sind, ihre Steuererklärung auch rückwirkend abgeben - und zwar bis zu vier Jahre später. Im Übrigen können Sie jedes Jahr aufs Neue entscheiden, ob Sie eine freiwillige Steuererklärung abgeben oder nicht. Faustregel: Um Ihre Steuererklärung rückwirkend abzugeben, haben Sie 4 Jahre Zeit! Ihr Bruttolohn ist das Gehalt ohne Abzüge. die zu versteuernden Einkünfte über dem Grundfreibetrag für Alleinstehende bzw. 7 Jahre rückwirkend: Als Student kannst Du bis zu 7 Jahre rückwirkend Dein Steuererklärungen für Dein Studium einreichen. Nach dem Sinn und Zweck dient die Erklärungsabgabe in diesen Fällen der möglichen Überprüfung der Fortschreibung des … Sie können die Erklärungen für die letzten 4 Jahre abgeben. § 170 Abs. Hierzu folgendes Beispiel: Das gilt zum Beispiel, weil Sie selbständig sind oder vermieten, Lohnersatzleistungen bezogen haben oder Steuerklasse 3 und 5 haben. Gruß Lembach Matthias. Vorgehensweise? Hast du deine Daten einmal eingegeben, werden diese ins nächste Steuerjahr übertragen. Der Festsetzungsverjährung tritt mit Ablauf des 31.12.2021 ein. Auch wenn im Fall der Antragsveranlagung eine Steuererklärung nur bis zu 4 Jahre rückwirkend möglich ist, so kann doch ein Antrag auf nachträgliche Verlustfeststellung bis zu 7 Jahre rückwirkend gestellt werden. Ich habe gelesen, dass die älteren Versionen nicht mehr die aktuelle Elster-Schnittstelle unterstützen. Wetten, dass sich da ordentlich was ansammelt? Verschenken Sie kein Geld und geben Sie rechtzeitig ab! Ja, für alle die es vielleicht bisher verschlafen haben – die Kosten für dein Studium kannst du sogar bis zu 7 Jahre rückwirkend in voller Höhe einreichen! Oft für viele Jahre rückwirkend... Ludwig Krüger Warum es 7 Jahre rückwirkend ESt-ERklärungen fordern sollte, weiß ich nicht, da aus dem Sachverhalt nicht ersichtlich ist, dass er vorher zur Veranlagung verpflichtet war. Je nachdem, welcher Fall auf Sie zutrifft, gelten im Steuerrecht verschiedene Regeln. Sie möchten wissen, ob Sie eine Steuererklärung abgeben müssen? B. alle zwei Jahre. Die Abgabefrist für eine Steuererklärung ist für Steuerfreiwillige der 31. Bisher wurde diese Abgabepflicht nicht konsequent durch die Finanzämter verfolgt. Werbungskosten rückwirkend geltend machen. Gerne verweise ich Sie allerdings auf unseren Artikel zum Verspätungszuschlag sowie auf die Steuer-Hilfe von WISO Steuer. Bis dato ist dies aber noch nicht geschehen. Kurzarbeit & Steuern – Wenn die Arbeit ausfällt, Neue Regelung zur Abschreibung: Computer von der Steuer absetzen. Ein rückwirkender Verlustvortrag ist bis zu 4 Jahre nach Anfall des Verlusts möglich. Für die Steuererklärung 2019 haben Sie also noch Zeit bis zum 31.7.2020. Falls ihr euch zum Beispiel 2015 im Studium befunden habt, ist es noch im Jahr 2019 möglich, dass Studenten die Studienkosten rückwirkend absetzen. Wenn Sie allerdings noch niezuvor eine Steuererklärung beim Finanzamt abgegeben haben, können Sie sogar die letzten 7 Jahre rückwirkend steuerlich geltend machen. Gut zu wissen: In manchen Fällen können Sie die Steuererklärung rückwirkend sogar bis zu sieben Jahre einreichen. Oft auch bis zu 7 Jahre rückwirkend. Sie rechnen für 2016 mit einer Steuererstattung? Übrigens: Für Azubis ist eine Steuererklärung bis zu 4 Jahre rückwirkend möglich. Allerdings wird mir aus den Angaben nicht ganz klar, ob in 2012 und 2013 tatsächlich eine Abgabepflicht bestanden hat. Vorgehensweise? ich bin momentan beim Erstellen meiner Steuererklärung ziemlich am Verzweifeln. Es ist unklar, was sie bedeutet und für wen sie gilt. VLH Beratungsstelle Markus Abel. Ludwig Krüger. Zudem können Studenten sogar bis zu 7 Jahre rückwirkend eine Steuererklärung für ihre Studienzeit erstellen, und dadurch ihre Studienkosten steuerlich geltend machen. Praxis-Tipp: BFH gewährt hier wie FG Niedersachsen sogar 7 Jahre § 56 Satz 2 EStDV regelt aber, dass eine Steuererklärung außerdem abzugeben ist, wenn zum Schluss des vorangegangenen Veranlagungszeitraums ein verbleibender Verlustvortrag festgestellt worden ist. Wurde ein Steuerbetrug begangen, verlängert sich die Feststellungsfrist von vier auf sieben Jahre. Muss ich jedes Mal warten, bis der Steuerbescheid da ist? Sie bewirken lediglich, dass die Finanzämter hier noch keine endgültigen Steuern festsetzen müssen, auch wenn sie dies faktisch durch die Bescheide tun. Tausende Euro absetzbar: Da Du vieles wie bspw. Ich würde gerne mehrere Steuerjahre rückwirkend einreichen, im Idealfall 2019, 2018, 2017 und 2016. Wer nicht zur Abgabe einer Steuererklärung verpflichtet ist, kann trotzdem beim Finanzamt den Antrag auf Einkommensteuerveranlagung stellen. Denn Du kannst Deine beruflichen Ausgaben, Kosten für die Fahrt zur Arbeit, Versicherungen und viele weitere Ausgaben absetzen. Wer nicht zur Abgabe der Steuererklärung verpflichtet ist, und rückwirkend eine Abgabe in Erwägung zieht, hat aufgrund der verlängerten Frist der Verjährung sieben Jahre Zeit. Ping response time 9ms Excellent ping Accounting and Auditing Website Domain provide by not available. Zudem ist wichtig, dass die … Wir freuen uns jedoch über Lob und Kritik und nehmen Ihre Anregungen gerne für zukünftige Beiträge auf. Denn diese “bauen” aufeinander auf und wirken sich beispielsweise in Folgejahren aus. Wenn Sie ihre Steuererklärung von einem Steuerberater oder Lohnsteuerhilfeverein erstellen lassen, müssen Sie diese bis 28./29.2. Ich muss noch die Steuererklärung für die Jahre 2016-2017-2018-2019 abgeben. Es ist also kein Problem, wenn Du bereits kurz vor dem Ende des Studiums bist. In einem Punkt sind wir uns aber sicher: Die Frist zur rückwirkenden Abgabe einer Steuererklärung für die Studienzeit beträgt sieben Jahre. Wenn du dich im ElsterOnline-Portal registrierst, kannst du die Erklärung mit ElsterFormular auch authentifiziert übermitteln und musst sie nicht mehr ausdrucken, unterschreiben und per Post an das Finanzamt schicken. Ja, für alle die es vielleicht bisher verschlafen haben – die Kosten für dein Studium kannst du sogar bis zu 7 Jahre rückwirkend in voller Höhe einreichen! Der Ablauf dieser 5 Jahre beginnt aber erst am Ende des Kalenderjahres. Studenten haben in der Regel höhere Ausgaben als Einnahmen. Vereinfacht bedeutet dies Folgendes: Die ersten drei der sieben Jahre sind im Prinzip ohne Bewandtnis. Sie müssten eigentlich abgeben, davon hat das Finanzamt bisher aber keinen Wind bekommen? Solltest du deine Ausbildung also bereits abgeschlossen, aber noch keine Steuererklärungen für entsprechende Jahre eingereicht haben, dann kannst du dies immer noch tun. Domain ID : Not Available Host name ec2-18-192-15-123.eu-central-1.compute.amazonaws.com, IP address: 18.192.15.123, location: Frankfurt am Main Germany Site alexa rank: 400,238.Category rank: 780 in wenigen schritten zur steuererklärung - vom finanzamt anerkannt - … Es kann Sie dann mit Verspätungszuschlägen bestrafen – das sind monatlich mindestens 25 Euro. Werde ich nun 25€ Strafe jeden Monat zahlen müssen? Guten Tag, müssen die Steuererklärungen in der richtigen Reihenfolge eingehen, damit alle Verlustvorträge richtig übernommen werden, solange ich noch kein versteuerbares Einkommen habe bzw. Beginner. Mehr zum Thema Verlustvortrag finden Sie in unserem Beitrag Studienkosten absetzen. ich arbeite mit dem WiSo-Sparbuch 2020 und möchte gerne eine rückwirkende Steuererklärung für meine letzten Jahre als Student (ich bin jetzt keiner mehr) abgeben. Das liegt daran, dass Sie als Arbeitnehmer meistens eine Steuerrückerstattung bekommen. Damit ist Ihre Steuererklärung kinderleicht und im Handumdrehen erledigt. Haftungsausschluss: Wir übernehmen, trotz sorgfältiger Prüfung, keine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der hier dargestellten Informationen. Nein, Sie können alle Steuererklärungen auf einmal beim Finanzamt einreichen. Die Frist für die Antragsveranlagung beträgt rückwirkend vier Jahre nach Ablauf des Kalenderjahres. Domain ID : Not Available Host name ec2-18-192-15-123.eu-central-1.compute.amazonaws.com, IP address: 18.192.15.123, location: Frankfurt am Main Germany Site alexa rank: 400,238.Category rank: 780 in wenigen schritten zur steuererklärung - vom finanzamt anerkannt - … Bei verspäteter Abgabe versteht das Finanzamt keinen Spaß. Jetzt noch fristgerecht rückwirkend die Steuererklärung für die Jahre 2015, 2016, 2017 und 2018 machen! Das hören wir … Freiwillig oder nicht, Sonderfall: Gesonderte Verlustfeststellung. Dann beginnt die Frist von 4 Jahren erst mit dem Ablauf des 3. Januar 2013 eingereicht, so laufen die sieben Jahre ab dem 31. Antrag auf Einkommensteuerveranlagung. Finanzbehörden verlangen auch von Rentnern eine Steuererklärung, sofern vermutet werden kann, dass das zu versteuernde Einkommen bzw. Wie lange kann man eine Steuererklärung rückwirkend abgeben? Mehr dazu erfahren Sie hier: Steuererklärung rückwirkend abgeben. Außer im Falle von Vorsatz übernehmen wir keine Haftung für etwaige aus der Verwendung der Inhalte resultierende Schäden. Für 4 Jahre können Sie also Ihre Steuererklärung rückwirkend abgeben. Viele Rentner erhalten deshalb unerwartete Post vom Finanzamt. des übernächsten Jahres abgeben. Hat das Finanzamt Ihre Verluste festgestellt, können Sie sie mit künftigen Einkünften verrechnen und so in späteren Jahren Steuern sparen. Die Abgabefrist für eine Steuererklärung ist für Steuerfreiwillige der 31. Nun bekam ich im Juli Post vom Finanzamt mit der Aufforderung meine Steuererklärung für das Jahr 2019 bis zum 20.Oktober.2020 abzugeben. AW: Erste Steuererklärung - mit WISO und ELSTER auch rückwirkend möglich? Sie fängt mit Ablauf des Kalenderjahrs an zu laufen an, in dem die Steuererklärung beim Finanzamt eingereicht wird. Wer die Steuer rückwirkend erstattet haben möchte, hat wesentlich länger Zeit für die Steuererklärung, als diejenigen, die eine Erklärung abgeben müssen, denn in diesem Fall gilt der 31. Vielen Dank und Grüße Abgesehen davon kann das Finanzamt eine Steuererklärung allerdings auch bereits vorab anfordern. Dann geben Sie Ihre Steuererklärung bis zum 31.12.2020 ab. Also online steht das man die Steuererklärung bis 31.07 abgeben muss und dan steht auch das man sie 4 Jahre rückwirkend machen kann. Wer die Steuererklärung nachträglich einreichen möchte, hat hierfür vier Jahre Zeit.In 2017 können demnach noch die Steuererklärungen für das Jahr 2013-2016 abgeben werden. Das ist ausschließlich bestimmten Berufsgruppen wie u.a. Im Rahmen einer Mitgliedschaft erstellen wir die Einkommensteuererklärung für Arbeitnehmer, Beamte, Auszubildende, Studenten, Vermieter, Rentner … Für das Steuerjahr hat man noch keine Erklärung abgegeben. Aber Achtung: Auf die Frist müssen Sie selbst achten, das Finanzamt erinnert Sie leider nicht daran. Das kommt vor allem Studenten zugute. 24 likes. Allerdings gibt es auch hier vom Gesetzgeber enge Grenzen. Allerdings lassen sich diese Fragen leicht beantworten, wenn man die Fachsprache der Finanzämter beiseite schiebt und sich auf das Wesentliche konzentriert. Einzelfragen zu Ihrer Steuererklärung darf leider nur ein Steuerberater beantworten. AW: Erste Steuererklärung! Grund 4: Rückwirkend bis zu 7 Jahre einzureichen. leider darf ich Sie aus rechtlichen Gründen steuerlich nicht beraten. Sollte sich das Finanzamt einer Bearbeitung verweigern, sollte man Einspruch gegen den Ablehnungsbescheid einlegen. Fahrten, Laptop, Praktika und vieles mehr! Jetzt Ihre steuerlilchen Abgaben berechnen! Steuererklärung 7 Jahre rückwirkend abgeben?, Steuererklärung Stfa. Beiträge: 1 Punkte: 1 Registrierung: 27.08.2020. Jeder Student sollte eine Steuererklärung machen. Auch wenn du deine Ausgaben im Erststudium nicht als Werbungskosten absetzen kannst, darfst du deine Studienkosten dennoch in der Steuererklärung angeben. Um eine Steuererklärung rückwirkend einreichen zu können, müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein: Steuerjahr liegt maximal vier Jahre zurück (in 2015 also bis 2011) Man ist nicht dazu verpflichtet, eine Steuererklärung abzugeben. Unser Tipp: Nutzen Sie doch einfach WISO Steuer. In den letzten Wochen haben wir eine Vielzahl von Aufforderungen zur Abgabe der Steuererklärung gesehen. Wenn Sie für 2019 eine Erstattung erwarten, dann können Sie die Steuererklärung bis zum 31.12.2023 abgeben. Leider kann ich Ihnen zur programmtechnischen Unterstützung keine Auskunft geben. Der Vermögensberater der ihn angeworben hat, hat mir (nachdem ich ihm gesagt habe dass ich eine Ausbildung zum Steuerfachangestellten mache) angeboten, dass ich für einen seiner Kunden Steuererklärungen rückwirkend für 7 Jahre erstellen soll und wir die Einnahmen teilen können. 1 Was Sie über die rückwirkende Steuererklärungwissen müssen. Sie müssen nur die 4 Jahre im Auge behalten. Zum Glück nicht immer. www.studentensteuererklaerung.de. Das Finanzamt möchte Sie in diesem Fall nicht zwingen eine Erklärung abzugeben. Zweitstudium. Grundsätzlich ist es möglich, die Werbungskosten im Studium auch rückwirkend geltend zu machen. Diesen Termin habe ich verpasst. Die Steuererklärung 2017 können Sie nur noch bis zum 31.12.2021 rückwirkend abgeben. Grund 4: Rückwirkend bis zu 7 Jahre einzureichen. Das geht dann, wenn Sie einen sogenannten Verlustvortrag geltend machen wollen. Home So geht's Erfahrungen Preise Blog Sicherheit Fragen. Einfach den Suchbegriff eingeben und Enter drücken, um die Suche zu starten. Oder in einem anderen Rhythmus, z. Solltest du deine Ausbildung also bereits abgeschlossen, aber noch keine Steuererklärungen für entsprechende Jahre eingereicht haben, dann kannst du dies immer noch tun. Bei Fragen rund um unsere WISO Software wenden Sie sich am Besten an unser Kundencenter. Allerdings setzte man im Jahressteuergesetz 2008 die Frist auf vier Jahre hoch, die Einkommenssteuererklärungen wurden allerdings maximal rückwirkend bis 2005 angenommen. Damit beginnt der Lauf der Festsetzungsverjährung mit Ablauf des Jahres 2017. Sie können Ihre Steuererklärung auch jährlich abgeben. Arbeitnehmer ohne Nebeneinkünfte, sind in der Regel nicht verpflichtet eine Steuererklärung … Jochen Breunig Etwas anderes muss natürlich dann gelten, wenn der Steuerpflichtige keine Steuererklärung abgibt, obwohl er hierzu verpflichtet ist. So kannst du deine Werbungskosten im Studium nur dann geltend machen, wenn du für die Jahre des Studiums keine Steuererklärung abgegeben hast. Der Aufruf dieser Inhalte begründet mangels Rechtsbindungswillens unsererseits keinerlei Vertragsverhältnis. Haben Sie Verluste, die Ihre künftige Steuerlast mindern, können Sie diese sogar noch 7 Jahre rückwirkend erklären. Achtung: Die Steuererklärung 2016 können Sie nur noch bis zum 31.12.2020 rückwirkend abgeben. Mit dem neuen Urteil des Bundesfinanzhofs ist nun klar: Auch Arbeitnehmer können ihre Steuererklärungen bis zu sieben Jahren nach Ablauf des Veranlagungszeitraums abgeben. Für 2016 habe ich ja noch Grundsätzlich Zeit bis zum 31.12.2020 . Wenn ich es richtig verstanden habe, brauche ich bei der Desktop-Software für jedes Jahr eine Version. Seit Anfang August erleben wir nun aber vermehrt, dass Soldaten zur Abgabe der Steuererklärung aufgefordert werden. Dezember 2013. 4 Jahre rückwirkend ? Die ersten drei Jahre der siebenjährigen Frist sind die sogenannte Anlaufhemmung. Das Finanzamt wird Sie nicht auffordern, eine Steuererstattung zu beantragen. Wenn man seine Steuererklärung macht, hat man es immer wieder mit einer ganzen Reihe schwer verständlicher Fristen und Zahlen zu tun. Die Steuererklärung als Student mit Verlustvortrag ist auch möglich, wenn Du nicht mehr alle Belege hast: Für viele Ausgaben gelten Pauschalen. den Grundfreibeträgen für verheiratete liegt. Dezember. Für eine freiwillige Steuererklärung haben Sie also 4 Jahre Zeit. Im Fall einer Steuerhinterziehung, kann das Finanzamt sogar 10 Jahre zurückgehen. Auch falls Du nicht zur Abgabe verpflichtet bist, lohnt sich die Steuererklärung oft. Allerdings gibt es auch hier vom Gesetzgeber enge Grenzen. Eigene Gehaltsdaten und Gehaltsvergleiche, © 2012 - 2021 - All rights reserved by Steuerklassen.com. Diese erklären wir Ihnen in den nächsten Abschnitten. Damit sparst Du Steuern und kannst eine Steuer-Rückzahlung vom Finanzamt erhalten. Wenn Sie allerdings noch niezuvor eine Steuererklärung beim Finanzamt abgegeben haben, können Sie sogar die letzten 7 Jahre rückwirkend steuerlich geltend machen. noch Vollzeit-Student bin? Lesen Sie hierzu unseren Beitrag zur Antragsveranlagung. Bild: AdobeStock. AW: Erste Steuererklärung! Warum es 7 Jahre rückwirkend ESt-ERklärungen fordern sollte, weiß ich nicht, da aus dem Sachverhalt nicht ersichtlich ist, dass er vorher zur Veranlagung verpflichtet war. Eine hohe Steuererstattung bekommst du dann, wenn du alle berufsbezogenen Kosten in der Steuererklärung angibst. Der Festsetzungsverjährung tritt mit Ablauf des 31.12.2021 ein. Grundsätzlich haben auch Pflichtveranlagte 4 Jahre Zeit. In der Regel sind Arbeitnehmer nicht zur Abgabe verpflichtet und haben deutlich mehr Zeit. Bei einer Abgabepflicht kann man 7 Jahre rückwirkend die Steuererklärung abgeben. Sie haben eine Frage? Die Verjährungsfrist bei der Festsetzungsverjährung beträgt normalerweise vier Jahre. Wir sorgen dafür, dass du keine Angaben vergisst. Commentdocument.getElementById("comment").setAttribute( "id", "ad43fc9b1c98545c3d80bfd1a9ff987f" );document.getElementById("ja15fe602f").setAttribute( "id", "comment" ); +++ Steuer-ID soll zur Bürgernummer werden ++++, Beschluss der Bundesregierung vom 28.01.2021: Die Steuer-ID soll künftig als Personenkennzeichnung in der Verwaltung geführt werden. [01.08.2020, 00:00 Uhr] Der 31.7.2020 ist vorbei, und wer verpflichtet war, eine Steuererklärung für das Jahr 2019 abzugeben, hatte dafür bis gestern Zeit. 27.08.2020 20:00:08. Wer nicht zur Abgabe verpflichtet ist, kann das bis zu vier Jahre rückwirkend erledigen. Muss ich als Angestellter überhaupt rückwirkend eine Steuererklärung abgeben? Die Software-Experten stehen Ihnen zur Lösung Ihrer Frage gerne mit Rat und Tat zur Seite. Wie lange Sie rückwirkend eine Steuererklärung abgeben können, hängt davon ab, ob Sie freiwillig abgeben oder dazu verpflichtet sind. Ist die Frist abgelaufen, kann nachträglich keine weitere Veränderung vorgenommen werden. Nein. Personen, die der Abgabepflicht einer Steuererklärung (Pflichtveranlagung) unterliegen, gilt eine Frist für die Abgabe von bis zu 7 Jahren. Bei einer freiwilligen Erklärung dagegen nur 4 Jahre. Als Sonderausgaben sind maximal 6.000 Euro Ausbildungskosten pro Jahr absetzbar. Im Beispielfall wurde die Steuererklärung für das Jahr 2016 im Jahre 2017 beim Finanzamt eingereicht. Steuerberatern, Lohnsteuerhilfevereinen und Wirtschaftsprüfern vorbehalten. Grundsätzlich können alle Steuerzahler, die nicht zur Abgabe einer Steuererklärung verpflichtet sind, ihre Steuererklärung auch rückwirkend abgeben - und zwar bis zu vier Jahre später. Stichtag ist jeweils der 31. Die Fristen zur Abgabe der Steuererklärung unterscheiden sich deutlich, je nachdem, ob Sie zur Abgabe verpflichtet sind, oder sie freiwillig erstellen. Wir erklären wie das funktioniert und warum sich das besonders lohnen kann. leider darf ich Ihnen aus rechtlichen Gründen in diesem Fall keine nähere Auskunft zu Ihren persönlichen Fall geben. Müssen Rentner auf diese Aufforderung reagieren?